Arvid Loki

Es begann mit dem Beitritt zur musikalischen Schwarzmetal-Messe in Morderisk Kjetters Räumlichkeiten, dass Arvid Loki die Luft aus dem Rachen presste, um der Dissonanz der unirdischen Klangwelt um ihn herum mit seinen gutturalen Gesängen zu beschallen. Auch wenn er bereits zu früheren Zeiten versuchte, seinen Weg zur Musik zu finden, so fühlte er sich erst in den Klängen des Metal-Genres geborgen. Gebunden an den RORC-Spirit entsprangen seinem wirren Geiste viele der epischen Melodien und mehrmals musste er von seinen Bandkameraden gebremst werden, bevor der Wahn ihn endgültig verzehren würde. Doch mit der stetigen Weiterentwicklung von RORC hat auch er sich gefestigt. Als Frontsänger der Metal-Kapelle ist es seine größte Mission, den RORC-Spirit der Zuhörerschaft beizubringen. Denn obgleich seiner finsteren Erscheinung ist er voller Lebensfreude und Energie, und genau von dieser Energie lässt er sich vom Schicksal leiten, ohne Wissen auf das, wohin die Wege führen werden.

Wenn er nicht gerade in seiner finsteren Kammer an künftigen Hymnen schraubt oder geheimnisvolle Nebenjobs praktiziert, studiert er an der Universität Leipzig Lehramt in den Sprachen Latein und Altgriechisch.